Das Lasern der Augen bietet Brillenträgern die Möglichkeit, ohne korrigierende Sehhilfe auszukommen. Sie benötigen weder Kontaktlinsen noch die alte Brille. Wer lange Zeit ausschließlich damit unterwegs war, hat gewöhnlich in den ersten Tagen Mühe, sich an sein Spiegelbild zu gewöhnen. Viele Jahre versteckten sich die Augen hinter dicken Gläsern und so auch unschöne hängende Lider, Schlupflider und Tränensäcke. Cremes helfen in der Regel nicht ausreichend. Wer dauerhaft mit seinem Aussehen in diesem Bereich unzufrieden ist, hat die Möglichkeit einer Lidstraffung oder Lidkorrektur in Wien. Das Schönheitsinstitut JUVENIS führt diese schonend und sanft durch.

Lidstraffung oder Lidkorrektur in Wien

In der Ordination nimmt sich Dr. Igor Pona den Schönheitsmakeln an. Der plastische Chirurg verschafft Patienten durch eine Lidstraffung ein neues Lebensgefühl. Der Blick wird strahlender und das Aussehen wirkt allgemein jugendlicher.

Je nach Problemzone kommen verschiedene Eingriffe infrage. Bei der Oberlidstraffung entfernt der Arzt Hänge- oder Schlupflider. Letztere behindern in vielen Fällen die optimale Sicht. Die Entfernung bewirkt eine Vergrößerung des Sichtfeldes. Ob die Schönheitsmakel durch die natürliche Alterung entstehen oder genetisch bedingt sind, ist für die Operation nicht maßgeblich.

Die Unterlidstraffung beseitigt die unliebsamen Tränensäcke. Diese entstehen ebenso durch die Hautalterung oder wurden genetisch vererbt. Tränensäcke entstehen aus erschlafftem Unterlidgewebe. Meist beeinträchtigen sie zusätzlich die Spannkraft der Haut in diesem Bereich.

Die Lidkorrektur bei JUVENIS

Die Straffung der Lider erfolgt in der Ordination mit den neuesten Methoden unter Lokalanästhesie. In der Regel entstehen so gut wie keine Narben. Vor der Operation vereinbaren Patienten ein Beratungsgespräch. Der Arzt klärt über die Möglichkeiten, Risiken und Kosten auf. Dazu erstellt er einen individuellen Behandlungsplan. Eine Oberlidstraffung kostet etwa 2.000 bis 3.000 Euro, die Straffung des Unterlides 2.000 bis 4.000 Euro.

Die Operation dauert nur eine Stunde. Die Schnitte verlaufen je nach Problemzone entlang der Lidfalte, am Wimpernkranz oder im Inneren des Bindehautgewebes. Bei einer Straffung des Unterlides entfernt der Arzt überschüssige Haut und verlagert die Fettpolster in diesem Bereich. Ebenso besteht die Möglichkeit der Muskelstraffung- oder Verlagerung. Die Wundränder vereinigt der Arzt mit sehr feinen Nähten, wodurch kaum sichtbare Narben entstehen.

Kontakt
JUVENIS
Trattnerhof 2, 1010 Wien
+43 1 236 3020
empfang@juvenismed.at
Homepage: www.juvenismed.at

Hinterlassen Sie eine Antwort